Service NRW - Das Dienstleistungsportal der Landesverwaltung

Hauptnavigation

Adressverzeichnisse

Übergreifende Angebote

Dienstleistungsportal NRW > Ressorts > VM > VEMAGS ®

Verfahrensmanagement Großraum- und Schwertransporte

Link zu diesem Verfahren:

https://applikation.vemags.de (externer Link)


Zielgruppe/Adressaten:

Alle Beteiligten am Verfahren zur Genehmigung von Großraum- und Schwertransporten. Dies umfasst Antragsteller wie Speditionen oder andere Unternehmen und die beteiligten Behörden auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene.


Beschreibung des Verfahrens:

Für die Durchführung von Großraum- und Schwertransporten sind für die Transporte Erlaubnisse nach § 29 Abs. 3 oder Genehmigungen nach § 46 der Straßenverkehrsordnung (StVO) einzuholen. Die Beantragung erfolgt durch den Spediteur oder einen von ihm beauftragten Dienstleister.

Das Verfahrensmodul von VEMAGS® bildet das durch Beteiligung verschiedenster Partner recht komplexe Verwaltungsverfahren in einer deutschlandweit einheitlichen, internetbasierten Anwendung ab.

Dafür werden die Anträge durch die Antragsteller eingegeben und auf einem zentralen Server gespeichert. Der Antrag wird der zuständigen Erlaubnis- und Genehmigungsbehörde zugewiesen, welche diesen innerhalb des Systems VEMAGS® an alle Beteiligten weiterleitet. Sind alle einzuholenden Stellungnahmen bei der Erlaubnis- und Genehmigungsbehörde eingegangen, fertigt diese unter Berücksichtigung der erfolgten Auflagen einen Bescheid und stellt ihn dem Antragsteller zu.

Bei Nutzung der qualifizierten elektronischen Signatur ist dies vollständig innerhalb VEMAGS® möglich.


Voraussetzungen/Bedingungen:

Es gelten die Nutzungsbedingungen unter http://www.vemags.de/downloads/

Zur Teilnahme muss von den Antragstellern ein Online-Formular ausgefüllt werden (https://applikation.vemags.de unter Registrierung). Die Freigabe erfolgt durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde.

Behörden müssen sich bei Ihrem jeweiligen Landesbeauftragten per Formular melden und werden dann von diesem freigeschaltet.
(Formular und Erläuterungen unter
http://www.vemags.nrw.de/VEMAGS/Registrierung/index.html)


Gebühren:

gemäß Betriebskostenmodell NRW(einzusehen unter http://www.vemags.nrw.de/VEMAGS/Betriebskostenmodell/index.html)


Rechtsgrundlagen:

§§ 29, 44, 46 und 47 StVO, RGSt, nordrhein-westfälische Verordnungen über die Bestimmung der zuständigen Behörden nach der StVO und nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)


Technische Voraussetzungen:

Internetanschluss


Besonderheiten:

Durch die Einbindung der qualifizierten elektronische Signatur ist papierloses Arbeiten aller Beteiligten innerhalb des gesamten Verfahrens möglich.


Ausführende Behörde/Einrichtung:

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen